Haupt-Reiter

MOSO® Bambus Produkte sind in verschiedenen Optiken verfügbar. Die Optik entsteht durch das Produktionsverfahren wobei die Bambusstämme zu Fußboden oder Platten produziert werden.

Breitlamelle Gedämpft

Die Optik Breitlamelle entsteht durch horizontal gepresste Bambusstreifen. Durch die Zusammensetzung der Streifen entstehen nach Weiterverarbeitung, Fußböden oder Platten. In dieser Optik sind die Bambus Knoten deutlich sichtbar.

Hochkantlamelle Gedämpft

Die Optik Hochkantlamelle entsteht durch vertikal gepresste Bambusstreifen. Durch die Zusammensetzung der Streifen entstehen nach Weiterverarbeitung, Fußböden oder Platten. In dieser Optik sind die Bambus Knoten subtil sichtbar und deutlich schmaler als bei der Breitlamellen Optik.

Density® Gedämpft

Die Optik Density® entsteht durch Bambusstreifen die unter hohem Druck zusammengepresst werden. Durch die Zusammensetzung der Streifen entstehen nach Weiterverarbeitung, Fußböden oder Platten. Hier sind die Bambusknoten nur ein wenig sichtbar und unregelmäßig. Die Density® Optik kann man als ein Hartholz mit geflammter Struktur bezeichnen. Durch die starke Verdichtung des Materials, ist Density® deutlich härter wie die anderen Optiken.

Density® Quartz White

Die Density® Holzoptik entsteht, durch Bambusstreifen die unter hohem Druck zusammengepresst und danach mit einer Walze geprägt werden. Durch die Nutzung von Farbpigmenten entsteht eine besondere Optik. Die Optik von Holzboden wird hiermit imitiert. Viele moderne Optiken sind jetzt in diesen Verfahren verfügbar. Die klassische Bambusoptik ist nicht mehr sichtbar. Durch die starke Verdichtung des Materials ist Density deutlich härter wie die anderen Optiken.

Density® thermisch behandelt

Die Optik Density Chocolate entsteht durch Bambusstreifen die unter hohem Druck zusammengepresst und zusätzlich durch ein thermischen Verfahren bei ca. 200 Grad erhitzt werden. Durch die Zusammensetzung der Streifen entstehen nach Weiterverarbeitung, Fußböden oder Platten. Durch dieses thermischen Verfahren entsteht eine warme, dunkle Farbe. Bei dieser Optik sind die Bambusknoten nur wenig sichtbar und unregelmäßig. Die Density Optik kann man als ein Hartholz mit geflammter Struktur bezeichnen. Wenn dieses Material ohne weitere Behandlung (Ölen) im Außenbereich genutzt (Terrassendielen usw.) wird, verwandelt sich die Oberflächenfarbe in eine graue Schutzschicht (Patina). Im Außenbereich wird die höchste Haltbarkeitsklasse erreicht. Durch die starke Verdichtung des Materials ist Density deutlich härter als die anderen Materialien.

Bamboo Forest

Die Optik Forest zeigt Bambus so wie er wächst. Der Stamm ist nicht in unterschiedliche Streifen gespalten, der ganze Stamm wird zu einer flachen Bambusschicht gepresst. Hierdurch entsteht eine Optik wobei die Bambusknoten deutlich sichtbar sind. Jede Diele der Forest Böden ist ein Unikat.

MOSO® bietet eine Vielfalt von Beschichtungen auf ihren Bambusprodukten an, die für verschiedene Anwendungen in Bezug auf Optik, Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit sprechen.

Ein unbehandeltes Bambusprodukt muss nach der Verlegung mit einen Lack, Wachs oder Öl behandelt werden.

Eine Lackbeschichtung ist ein starker Schutz für Bambusprodukte. MOSO® nutzt Produkte von weltweit, führenden Lackherstellern wie Bona und Treffert für ihre werkseitig lackierten Fußböden. Diese Lacke sind einfach mit Bona bzw.Moso Profiprodukte zu reinigen und zu pflegen.
Eine extra matte Lackbeschichtung ist ein starker Schutz auf Bambusprodukte. Der Glanzgrad ist bei dieser Beschichtung stark reduziert. MOSO® nutzt Produkte von weltweit führenden Lackhersteller wie Bona und Treffert für Ihre werkseitig lackierten Fußböden. Diese Lacke sind einfach mit Bona bzw. Moso Profiprodukte zu reinigen und zu pflegen.
Eine Lackbeschichtung mit Farbpigmenten ist ein starker Schutz auf Bambusprodukte. Der Glanzgrad ist niedrig. MOSO® nutzt Produkte von weltweit führenden Lackhersteller wie Bona und Treffert für ihre werkseitig lackierten Fußböden. Diese Lacke sind einfach mit Bona bzw. Moso Profiprodukte zu reinigen und zu pflegen.
Die Oberflächenstruktur wird mit einer Bürste in Faserrichtung der Bambusdiele angebracht. Hier durch entsteht eine besondere Optik und eine härtere Oberfläche. Die Lackbeschichtung ist ein starker Schutz für diese Bambusprodukte. MOSO® nutzt Produkte von weltweit führenden Lackhersteller wie Bona und Treffert für ihre werkseitig lackierten Fußböden. Diese Lacke sind einfach mit Bona bzw. Moso Profiprodukte zu reinigen und zu pflegen.
Die Oberflächenstruktur wird mit einer Bürste in Faserrichtung der Bambusdiele angebracht. Hier durch entsteht eine besondere Optik und eine härtere Oberfläche. Die Die Pigmentierte Lackbeschichtung ist ein starker Schutz für diese Bambusprodukte. MOSO® nutzt Produkte von weltweit führenden Lackhersteller wie Bona und Treffert für ihre werkseitig lackierten Fußböden. Diese Lacke sind einfach mit Bona bzw. Moso Profiprodukte zu reinigen und zu pflegen.
Eine säge raue Optik entsteht durch ein mechanisches quersägen. Hierdurch erhalten die Bambusprodukte eine besondere Oberfläche. Eine Lackbeschichtung mit Farbpigmenten ist ein starker Schutz für diese Bambusprodukte. MOSO® nutzt Produkte von weltweit führenden Lackhersteller wie Bona und Treffert für ihre werkseitig lackierten Fußböden. Diese Lacke sind einfach mit Bona bzw. Moso Profiprodukte zu reinigen und zu pflegen.
Die Holzoptik auf der Bambusoberfläche entsteht durch eine Walzenprägung. Eine Lackbeschichtung mit Farbpigmenten ist ein starker Schutz auf den Bambusprodukten. MOSO® nutzt Produkte von weltweit führenden Lackhersteller wie Bona und Treffert für ihre werkseitig lackierten Fußboden. Diese Lacke sind einfach mit Bona bzw. Moso Profiprodukte zu reinigen und zu pflegen.
Durch eine Ölbeschichtung wirken die Bambusprodukte sehr natürlich. Bei einer Ölbeschichtung sind Beschädigungen leicht und partiell zu reparieren. MOSO® nutzt Produkte von dem weltweit führenden Ölhersteller Woca, für ihre werkseitig vorgeölten Fußböden. Nach der Installation muss eine zusätzliche Ölschicht aufgebracht werden. Diese Öloberfläche ist einfach mit Woca bzw. Moso Profiprodukte zu reinigen und zu pflegen.
Durch eine Ölbeschichtung (mit oder ohne Farbpigmente) sehen die Bambusprodukte sehr natürlich aus. Eine Ölbeschichtung ist leicht und partiell zu reparieren wenn diese beschädigt ist. MOSO® nutzt Produkte von dem weltweit führenden Ölhersteller Saicos für ihre werkseitig pigmentierten und geölten Fußböden.
Eine Wachsbehandlung als Erstpflege lässt die Oberfläche von Bamboo Forest natürlich wirken. Der Boden braucht keine weitere Unterhaltspflege außer einer wiederkehrenden Bodenmilch Wischpflege.
Abhängig von den Anforderungen kann Bambusparkett schwimmend oder vollflächig verklebt werden. Mit 11 verschiedenen Fußbodenkollektionen gibt es immer ein MOSO® Bambusprodukt das alle Anforderungen einhält.

Bei einer schwimmenden Installation werden die Fußbodendielen nicht mit dem Unterboden fixiert. Die Dielen werden lediglich in der Nut und Feder miteinander verleimt. Schwimmende Installation ist schneller und kostengünstiger als fest verklebte. Schwimmende Installationen werden nicht für große Flächen empfohlen. Die maximale Breite an einem Stück liegt bei 8 Meter.

Bei einer schwimmenden Installation mit Klicksystem werden die Fußbodendielen nicht mit dem Unterboden fixiert. Die Dielen werden lediglich leim los miteinander mittels einer Uniclic® Klickverbindung verbunden. Schwimmende Installation ist schneller und kostengünstiger als fest verklebte. Schwimmende Installationen werden nicht für große Flächen empfohlen. Die maximale Breite an einem Stück liegt bei 8 Meter.

Bei einer vollflächigen Verklebung werden die Dielen vollflächig mit dem Unterboden verklebt. Ein Kleber verbindet die Dielen fest mit dem Unterboden. Diese Installationsweise ist in der Regel aufwendiger wie eine schwimmende Verlegung. Vorteil hierbei ist dass es keine Breiteneinschränkung gibt, als bei einer schwimmenden Installation.

Die meisten MOSO® Bambus Fußböden können (vollflächig verklebt) auf eine Fußbodenheizung montiert werden, wenn die Anforderungen für Fußbodenheizung eingehalten werden. Mehr Information finden Sie für diese Installation auf dem Hinweisblatt Fußbodenheizung

Für die Installation von MOSO® Bamboo X-treme empfehlen wir die Installation mit Klipsen. Hierdurch entsteht eine unsichtbare Installation wobei die Terrassendielen nicht von oben durch Schraubenlöcher bestückt werden. Die Installation mit Klipsen ist Zeit- und Geld sparend, Weil Sie 50% weniger Schrauben benötigen

MOSO® Bamboo X-treme kann mit Schrauben befestigt werden. Die Schraubenbefestigung ist eine sichtbare Befestigung. MOSO® Bamboo X-treme ist sehr hart und es muss immer vorgebohrt werden.

Bambus Produkte in Golfplatz Spierdijk

Golfplatz Spierdijk

Spierdijk, Niederlande

Bambus Wandverkleidung wurden in Universität im Amsterdam verwendet.

Universität Amsterdam

Amsterdam, Niederlande

GaLaBau

MOSO Bambus Produkte auf GaLaBau Nurnberg 2016

08-19-2016

Nürnberg, 14-17 September 2016

Architect at Work 2016

MOSO Bambus Produkte auf Architect at Work 2016

08-18-2016

Wien, 12-13 Oktober
Berlin, 9-10 November
Stuttgart, 7-8 Dezember

Bambus Treppen in Ricoh Büro

Ricoh Büro Bergen op Zoom

Bergen op Zoom, Niederlande

Bambusparkett in Rabobank

Rabobank Nijmegen

Nijmegen, Niederlande

Vertaal  Bamboo benches and floors at Schiphol airport  Bambusbänke und Böden am Flughafen Schiphol

Amsterdam Schiphol Flughafen Lounge 2

Amsterdam, Niederlande

Bamboo Solida Massives Bambusparkett mit Echtholz-Struktur

Bamboo Solida Massives Bambusparkett mit Echtholz-Struktur

07-04-2016

Presseinformation Bamboo Solida

Bamboo Solida

Bilder Pressemitteilung Bamboo Solida

zip

Massives Bambusparkett mit Echtholz-Struktur

Pressemitteilung MOSO Bamboo Solida Text

doc

Bambus Terrassendielen umgeben die Pools des Meier On Rothschild Luxusapartment-Hochhaus

Meier On Rothschild Luxusapartment-Hochhaus

Tel Aviv, Israel