Bambus Wald

Zertifizierung

Für die wichtigsten und bekanntesten Zertifizierungen haben unabhängige Institute unsere MOSO® Bambus Produkte auf ihre Beständigkeit, Sicherheit, Nachhaltigkeit und Qualität getestet.

FSC® Zertifikat

Im Rahmen des weltweit bekanntesten und strengsten Zertifizierungssystems der Holzindustrie, wurde jetzt auch eine FSC—-Zertifizierungs für Bambus entwickelt. MOSO hat damit Pionierarbeit geleistet und kann jetzt Bambus-Produkte mit FSC—-Zertifikat anbieten.

LEED & BREEAM

Durch den Einsatz von MOSO® Bambus-Produkte können bei LEED und BREEAM, weltweit wichtigsten „Green Building“ Zertifizierungsprogrammen, Punkte akkreditiert werden.
• Beitrag LEED BD+C - v4: SS7, MR1, MR2, EQ2, MR3 (FSC®)
v2009: MR 6, MR 7 (FSC®), IEQ4.3, IEQ 4.4 (wenn mit E0 Klebstoffe produziert)
• Beitrag BREEAM: HEA 2, MAT 1, MAT 3 (FSC®), MAT 5 (DT)

Wünschen Sie weitere Informationen und Zertifizierungsnachweise, dann senden Sie uns eine Nachricht: sustainability [at] moso.eu.

Innenraum Klima

Für ein gesundes Raumklima ist es wichtig, dass Produkte die in Innenräumen verarbeitet werden, sehr niedrige Emissionen aufweisen. Sie müssen die Europäische E1 Norm (EN 717-1) erfüllen. Alle MOSO® Produkte entsprechen diesen Vorgaben; einige erfüllen sogar die Anforderungen der strengste Norm E0. Hier setzen wir in der Fertigung Klebstoffe ohne Formaldehyd-Zusatz ein. Darüber hinaus tragen alle MOSO Böden die A und A+ Kennzeichnung für flüchtige organische Verbindungen. In Frankreich ist dies das beste Ergebnis, dass bei dieser Normierung erreicht werden kann.

CO2-Bilanz

MOSO hatte die Technische Universität Delft beauftragt, eine offizielle Studie zur CO2-Bilanz seiner Produkte zu erstellen. Das Gutachten, das auf Anfrage erhältlich ist, stellt fest, dass alle geprüften MOSO® Produkte (alle massiven Bambus-Bodenbeläge, Terrassendielen, Platten und Furniere) über den gesamten Lebenszyklus hinweg CO2-neutral oder besser sind.

Weitere Informationen zu Nachhaltigkeit

CE-Kennzeichnung

Eine CE-Kennzeichnung verlangt bei verschiedene Produktmerkmalen höchste Qualität: Sicherheit, Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz. MOSO hat schon vor Jahren die CE-Kennzeichnung für sein gesamte Bödenbelags-Sortiment erhalten.

Pressemitteilung Zertifizierung

Brandschutzklasse Bodenbeläge

Um die Anforderungen der CE-Kennzeichnung zu erfüllen, wurden alle MOSO® Bodenbelägen auf ihr Brandverhalten gemäß EN13501-1 getestet. Die Klassifizierungen reichen von A1fl (nicht brennbar) bis zu Ffl (leicht entflammbar). Die Moso Bodenbeläge sind abhängig von Produkt, eingeteilt von Klasse B bis D. Die Produkte der Kollektion MOSO® Bamboo X-treme® erfüllen sogar die Brandschutzklasse B.

Brandschutzklasse Bamboo X-treme Decken, Wandverkleidungen

Laut der EN13501-1 reichen die Brandschutzklassifizierungen von A1fl (nicht brennbar) bis zu Ffl (leicht entflammbar). Die MOSO® Density® Produkte erfüllen ab 18mm Stärke, die Brandschutzklasse B. Dies ist bei anderen Holzarten nicht möglich ohne zusätzliche Brandschutzimprägnierung.

Dauerhaftigkeitsklasse

In der europäischen Norm EN 350 wird Holz/Bambus nach der Beständigkeit holzzerstörender Pilze klassifiziert. Die natürliche Dauerhaftigkeit von Holz/Bambus wird mit 1 (sehr dauerhaft) bis 5 (nicht dauerhaft) eingestuft. Um die Dauerhaftigkeit zu bestimmen existieren zwei Methoden (im Labor): - CEN/TS 15083-2 für Anwendungen mit direktem Erd- und/oder Süßwasserkontakt - CEN/TS 15083-1 für Anwendungen ohne Erd- und/oder Süßwasserkontakt.

Beide Methoden ergaben für MOSO Bamboo X-treme die Klasse 1 (sehr Dauerhaft). MOSO Bamboo X-treme kann sowohl ohne als auch mit Erd- und/oder Süßwasserkontakt verbaut werden. Die MOSO Bamboo N-Finity Produkte sind momentan nur nach der CEN/TS 15083-1 getestet. Auch hier lautet das der Methode die höchste Klasse 1 (sehr dauerhaft). Das Produkt kann folglich im Außenbereich ohne direkten Erd- und/oder Süßwasserkontakt angewendet werden.

Gebrauchsklasse

Die europäische Norm EN 335 klassifiziert fünf Gebrauchsklassen: Hier werden unterschiedliche Situationen dargestellt, in welchen Holz- bzw. Bambusprodukte ausgesetzt werden können. Die Norm informiert über die Anwesenheit von Schimmel/ Pilze in den verschiedenen Klassen: Klasse 1 (Innenbereich trocken) bis Klasse 5 (schwerste Anwendung, dauerhaft in Salzwasser).

MOSO Bamboo X-treme-Produkte erzielen sowohl in der CEN/TS 15083-1 als auch in der CEN/TS 15083-2 die Klasse 1 und können deshalb in der Gebrauchsklasse 4 angewandt werden (Außenbereich mit Erd- und/oder Wasserkontakt). MOSO Bamboo N-finity-Produkte ergeben in der CEN/TS 15083-1 die höchste Dauerhaftigkeitsklasse und kann deshalb höchstens in der Gebrauchsklasse 3 angewandt werden (Außenbereich ohne direkten Erd- und/oder Wasserkontakt).